Start

Beispiele

Code

Forum

Ergänzungen

Verschiedenes

Business Server Pages

Verlagsinformation zum BSP-Praxisbuch

Diese Webseiten entstanden 2007, bei Erscheinung meines Buches über SAP Business Server Pages. Sie enthalten Informationen und Ressourcen über den Einsatz dieser Webtechnologie.

Business Server Pages sind eine stabile, ausgereifte Technologie in SAP-Systemen, die als Container für die in einer klassischen Webanwendung benötigten Ressourcen (also CSS, HTML und JavaScript) fungiert und mit dem MVC-Architekturmuster eine einfache Trennung der Anwendungsaufgaben ermöglicht. Solange es klassische Webanwendungen geben wird - und das heißt: solange es das Internet geben wird - bleiben sie ein gangbarer Weg, um Anwendungen im Intra- oder Internet zu publizieren.

BSP können im Zusammenspiel mit der SAP-Anwendungslogik entwickelt und verwendet werden. Das UI wird in HTML, CSS und JavaScript entworfen - was das Hauptmerkmal klassischer Webanwendungen ist - während die eigentliche Anwendungslogik im ABAP-Stack von Controllerklassen angesteuert und von Modelklassen ausgeführt wird.

Im Buch habe ich eine Erweiterung des Model View Controller Architekturmusters für Business Server Pages beschrieben, deren grundlegende Klassen hier unter Code inspiziert werden können.

Auch nachdem SAP das clientseitige UI-Framework SAPUI5 eingeführt hat, werden die Business Server Pages ihren Platz in der ABAP-Welt behalten. Und die Ideen und Fragestellungen, die in BSP-Anwendungen behandelt wurden, sind auch auf andere Technologien übertragbar, die den Betrieb klassischer Web-Anwendungen im Zusammenspiel mit dem ABAP-Stack eines SAP-Systems ermöglichen.

Als Begleitmaterial zum Buch sind diese Webseiten wahrscheinlich nicht selbsterklärend. Die Ideen, die für die Anwendungen zum Tragen kamen, inclusive der Code-Auszüge, Ergänzungen und weiterführenden Fragestellungen aus Entwicklungssicht können dennoch für Web-Anwendungsentwickler interessant sein - auch unabhängig vom BSP-Praxisbuch und sogar unabhängig von BSP!

Winterthur, im November 2020
Rüdiger Plantiko

Letzte Änderungen

Upload am Beschreibung
14.5.2014 Ein Konverter von XML Schema in DTD. Der ABAP-XML-Parser der iXML-Familie kann XML-Dokumente zwar gegen eine DTD, aber nicht gegen ein XML-Schema validieren. Ist das XML-Schema aber nicht zu komplex, so kann es dieser Konverter in DTD konvertieren, so dass eine Validierung in ABAP doch möglich wird.
1.10.2013 Ein JSON-XML Validator. Beschrieben in meinem Blog im SCN.
9.4.2013 Wie implementiert man Autovervollständigung?
25.1.2013 Zwei Web-Client-BSP erstellt, die auf ein Demo-REST-API zugreifen: mit JSON / jQuery und mit XML / Sarissa
1.11.2012 Mit SAP ins Web
Ein Einführungsvortrag über die Web-Anwendungsentwicklung mit SAP.
31.10.2009 BSP und Prototype
Über den Nutzen des Prototype-Frameworks: Es hilft, im UI-Layer effizienten, kurzen und lesbaren Code in JavaScript zu verfassen.
26.6.2009 Ressourcenintensive Operationen im Web
Was ist zu tun, wenn die Antwortzeiten eines HTTP-Requests eine Sekunde überschreiten? Der Artikel diskutiert verschiedene Möglichkeiten - natürlich zunächst einmal Tuning, aber auch geschicktes Puffern, Hintergrundausführung und - wenn nichts anderes hilft - einen Fortschrittsanzeiger.
25.6.2009 Ajax-Beispiel: Fortschrittsanzeiger
Ein Fortschrittsanzeiger eignet sich gut zur Demonstration von Ajax-Techniken. Die Beispielanwendung ist Schritt für Schritt im Artikel Ressourcenintensive Operationen im Web diskutiert.
22.10.2008 View-Contexte
Unter View-Contexten verstehe ich ABAP-Klassen, die im Zusammenspiel mit Views den Präsentationscode generieren. Dieser Artikel behandelt ihre Details.
20.10.2008 BSP-Profiling
Der Artikel führt an einem praktischen Beispiel die Verwendung der Laufzeitanalyse (der "klassischen" SE30) zur Vermessung häufig verwendeter Applikationen im produktiven System vor.