Eingabefelder

Tabellen

Drucktasten

Meldungen

Baum

Langtext

keepAlive

Taglib Demo: Eingabefelder

Beispiel 
 
Im Einfachstaufruf eines ungebundenen Eingabefeldes ist wenigstens im Attribut type der Datentyp anzugeben. Beachten Sie, dass type den ABAP-Datentyp bezeichnet. Das Attribut hat nichts mit HTML-Attribut type zu tun!

Wenn Sie kein name-Attribut angeben, wird das Eingabefeld bei Requests nicht an den Server gesandt. Nur Eingabefelder mit name werden in die Tabelle der Formularfelder aufgenommen.

Wenn zum Datenelement eine Suchhilfeanbindung im Data Dictionary hinterlegt ist, so wird die Suchhilfe automatisch angeboten. In diesem Fall müssen Sie dem Eingabefeld eine id geben, da sonst ein etwa ausgewählter Wert nicht ans Eingabefeld übergeben werden kann. Auch wenn das Datenelement eine Suchhilfe bereithält, können Sie die Darstellung der Suchhilfe mit dem Attribut noSearchHelp="true" unterdrücken.


Beispielcode
Der folgende Code verwendet eine blinde Tabelle zur Positionierung und setzt die Label explizit in Tabellenzellen. Siehe auch das Label-Beispiel für eine andere Art der Formatierung mit den Elementen <fieldset> und dem label-Attribut des <z:input>-Elements.
<table>
 <tr>
  <td class="formatlabel">Verkäufer</td>
  <td><z:input id="u1"
               size="9"
               type="zverknr_demo"/>
  </td>
 </tr>
 <tr>
  <td class="formatlabel">Verkäufer</td>
  <td><z:input id="u1"
               type="zverknr_demo"
               size="9"
               noSearchHelp="true"/>
  </td>
 </tr>
 <tr>
  <td class="formatlabel">Datum</td>
  <td><z:input id="aedat"
               size="10"
               type="aedat"/>
  </td>
 </tr>
</table>

Ergebnis
Verkäufer  Suchen
Verkäufer
Datum  Suchen